Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 28.06.2017

Schilderwerk Beutha Wirtschaft Erzgebirge

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Sie befinden sich hier:WirtschaftsstandortErfolgsgeschichtenSchilderwerk Beutha GmbH
 
 
 

Schilderwerk Beutha GmbH

Wegweisend für ganz Deutschland

Mit einer Investition in die Zukunft setzt sich die Schilderwerk Beutha GmbH deutlich von ihren Mitbewerbern ab. Ärger über unlesbare, verblasste Verkehrsschilder gehört in den erzgebirgischen Produktionshallen der Vergangenheit an. Mit einem neuen Verfahren der Herstellung von dauerhaft haltbaren, besser lesbaren Schildern zeigen die etwa 130 Mitarbeiter um Geschäftsführer Tim Kieß Deutschland, wo‘s langgeht. Die Lebensdauer der Beschilderungssysteme verlängert sich damit auf zwölf Jahre.
 
In dieses neue Verfahren der Digitaldrucktechnik für Verkehrszeichenfolien, das in enger Zusammenarbeit mit der deutschen Tochtergesellschaft des US-Technologiekonzerns 3M entstand, hat das erzgebirgische Unternehmen rund 500.000 Euro investiert. Bis Mitte des letzten Jahres wurden die bunten Schilder im Siebdruckverfahren gefertigt. Heute ist dafür nur noch ein Arbeitsgang erforderlich. Mit einem speziellen industriellen Verfahren wird die Grafik vom PC direkt auf die reflektierende Folie gedruckt. In etwa acht Stunden können so reichlich 200 Quadratmeter Fläche effektiv mit minimalem Verschnitt bedruckt werden. Damit kann das Team flexibler und schneller auf die Wünsche der Kunden reagieren, die in Deutschland, Finnland und Spanien zu Hause sind. Doch das Verfahren spart nicht nur Zeit, sondern ist auch noch wesentlich umweltfreundlicher und sicherer. Die Ausdünstungen von Lösungsmitteln und Farben entfallen.
 
Seit 1953 werden in Beutha Schilder produziert. Zur Produktpalette gehören neben „klassischen“ Verkehrsschildern auch das Wegeleitsystem der Bundesbahn und sämtliche Schifffahrtszeichen, Signale für Bahn, aber auch Firmenschilder auf speziellen Kundenwunsch. Noch 1990 waren die Beuthaer in der Branche unter den 20 Schilderherstellern deutschlandweit das kleinste Licht. Heute stehen sie als drittgrößtes Unternehmen mit an der Spitze. 
  
 
www.schilderwerk-beutha.com