Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 27.05.2018

News | Regionalmanagement Erzgebirge, Sachsen

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Sie befinden sich hier:Aktuelles / PresseNews aus dem Erzgebirge
 
rss
 
 

Magazin "Herzland"

Gedacht. Gemacht. Erzählt.

Gedacht. Gemacht.-Newsletter

Neues aus dem Erzgebirge: Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Neue Videospots

DAS IST MEIN ERZGEBIRGE

 

Aktuelle Meldungen aus dem Erzgebirge

 
 
 
 

Technik aus Aue lässt Ariane 6 abheben

09.02.2018  | Wirtschaft

Die Multi Industrieanlagen GmbH plant 2019 einen Neubau im Gewerbegebiet Alberoda. 2020 ist aus einem anderen Grund ein weiteres wichtiges Jahr.

Aue. Noch im Januar entscheidet sich, ob die Multi Industrieanlagen GmbH in Aue einen Auftrag bekommt, der mit dem für 2020 geplanten Start der europäischen Rakete Ariane 6 zusammenhängt. Das auf die Vorfertigung von Anlagen für technische Gase in Modulbauweise spezialisierte Unternehmen soll Panels für die Versorgung der Rakete am Boden mit Helium und Stickstoff liefern.

"Das wird eine spannende Geschichte", sagt Geschäftsführer Stefan A. Gnichtel. Die Fertigung muss unter Reinraumbedingungen erfolgen. Zu diesem Zweck werden in der Fertigungshalle im Gewerbegebiet Alberoda zwei Zelte aufgebaut, in denen Unterdruck herrscht und die Mitarbeiter in Spezialanzügen arbeiten. Ganz neu sind die hohen Anforderungen allerdings nicht für die Firma. "Wir fertigen schon lange Baugruppen für Anlagen, wo durch die Rohre reiner Sauerstoff fließt. Die müssen vollkommen öl- und fettfrei sein, sonst würden sich die Rückstände sofort entzünden", begründet der Geschäftsführer.

[...]

Die Anlagen, die in Aue gefertigt werden, stehen mittlerweile auf allen Kontinenten. "Unsere Kunden sind überwiegend deutsche Konzerne, die wiederum weltweit aktiv sind", sagt Gnichtel. Im vergangenen Jahr wurde viel nach Russland für die Erdöl- und Erdgasproduktion geliefert, aber auch in die USA und nach Algerien. Der Umsatz liegt jährlich zwischen sechs und acht Millionen Euro.Stefan A. Gnichtel - Geschäftsführer von Multi Industrieanlagen

Da die Auftragslage gut ist, will das Unternehmen wachsen. Angestrebt wird laut Gnichtel, 2019 eine weitere Halle im Gewerbegebiet Alberoda zu bauen.

[...]




Quelle: Freie Presse 16.01.2018, Heike Mann
 
zurück zur Übersicht
 
 

Ihr Ansprechpartner

Regionalmanagement Erzgebirge

PR-Management
Sabine Schulze-Schwarz

c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 114
Telefax: +49 3733 145 147

E-Mail senden