Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 23.04.2018

Große Kreisstadt Stollberg

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Sie befinden sich hier:Leben im ErzgebirgeLust auf InnenstadtStollberg
 
 
 

Stollberg im Projekt "Lust auf Innenstadt"

Tradition und Moderne, Industrie und Natur, Geschäftigkeit und Entspannung, Arbeit und Freizeit sind in Stollberg keine Gegensätze – Stollberg bietet seinen Einwohnern ein Wohlfühlzuhause, gewachsen auf den Entwicklungsschwerpunkten „Arbeit-Bildung-Wohnen-Leben“. Verkehrsgünstig gelegen, präsentiert sich die Stadt einerseits als moderner Gewerbestandort, direkt an der BAB 72, andererseits lockt eine vielseitige Innenstadt mit einer breiten Palette für Wohnen, Einkauf, Lernen und Kultur.

Besonders sehenswert in Stollberg sind das Schloss Hoheneck und die Altstadt mit dem Bürgergarten. Wer nach Stollberg kommt, sollte sich auch die Zeit nehmen und das Carl-von-Bach-Gymnasium ansehen – ein Juwel der Jugendstilarchitektur. Die St.-Jakobi-Kirche und die katholische Marienkirche mit ihrem wertvollen Altar sind ebenfalls eng mit der Geschichte der Stadt am Nordrand des Erzgebirges verbunden.
 
 

Ideen- und Erfahrungsaustausch der Netzwerk-Städte

am 14. Juni 2017 in Stollberg

  • Begrüßung der Gäste durch den Oberbürgermeister
  • Stollberg stellt sich vor
  • Städtebauförderung in Sachsen: Neue Entwicklungen in Sachsen
  • Innenstadt-Erkundung mit Erläuterungen zur Entwicklung und Belebung der Stollberger Innenstadt
  • Diskussionsrunde: Die Stollberger Innenstadt aus der Sicht der Gäste
  • Vertiefungsthema: Innenstadt-Marketing: Identität stärken – Image entwickeln
  • Rundgang in der Phänomenia
 
Mit Herz und Hand für Stollberg (pdf 8.8 MB)
 
 
 

Themenbereiche

  • Erstellung eines Verkehrs- und Parkraumkonzeptes einschließlich Verbesserung des Parkleitsystems
  • Verbesserung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt
  • Leerstandsmanagement – vorrangig für leerstehende Einzelhandelsflächen
  • Entwicklung von kreativen Ideen für die Zwischennutzung von leerstehenden Geschäften
  • Erhalt und Verbesserung der Funktionsvielfalt der Innenstadt
  • Erhöhung der Kundenbindung
  • Etablierung eines Innenstadtmanagements
 
 

Beteiligte Akteure

  • Stadtverwaltung
  • Stollberger Gewerbeverein
  • Innenstadtmanager
  • Eigentümer
  • private Investoren
 
 

Projektideen

Innenstadt-Strategie
  • Entwicklung eines Innenstadt-Leitbildes,
  • Setzen von thematischen und räumlichen Schwerpunkten (Einzelhandel, Dienstleistung, Kultur, Kommunikation, …),
  • Image- und Kundenbefragung für die Innenstadt
Leerstandsmanagement
  • Erfassung der Leerstände, Ideenentwicklung für Zwischennutzungen in Kooperation mit den Eigentümern
  • Erarbeitung von Konzepten für neue Nutzungsmöglichkeiten und -kopplungen
Erreichbarkeit der Innenstadt
  • Entwicklung und Umsetzung von effektiven und abgestimmten Leitsystemen (Park-, Kunden-, Fußgänger-Leitsystem)
Erhöhung der Kundenbindung
  • Entwicklung eines Stadt-Gutscheines und
  • Steigerung der Social-Media-Aktivitäten
Innenstadt-Management und Einrichtung eines Verfügungsfonds
  • Einsatz eines Innenstadtmanagers als Schnittstelle zwischen Verwaltung,  Gewerbetreibenden, Eigentümern und Vereinen zur Verbesserung der Kommunikation und Stärkung der Selbstorganisation
Erhalt und Verbesserung der Funktionsvielfalt
  • Entwicklung des Quartiers „Lutherstraße/Schillerstraße“ 
  • Abbruch von Brachen, Sanierung und Belebung Bürgergarten
  • Ansiedlung weiterer Frequenzbringer einschließlich Gestaltung eines Dachgartens
Verbesserung der Aufenthaltsqualität
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur attraktiveren Gestaltung verschiedener Innenstadtbereiche
 
 

Ihr Ansprechpartner

Große Kreisstadt Stollberg

Anja Baumann
Hauptmarkt 1
09366 Stollberg

Telefon: 037296 94243

E-Mail senden
 

Große Kreisstadt Stollberg