Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 25.05.2017

Politik | Region Erzgebirge | Regionalmangement Erzgebirge, Sachsen

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Sie befinden sich hier:Die RegionWissenswerte FaktenVerwaltung
 
 
 

Politik und Verwaltung im Erzgebirge

Aus vier mach eins – Der Erzgebirgskreis

Mit der Sächsischen Kreisreform vom 1. August 2008 ist aus den Landkreisen Aue-Schwarzenberg, Annaberg, Mittlerer Erzgebirgskreis und Stollberg der Erzgebirgskreis entstanden. Damit wurde auch in den Verwaltungsstrukturen das umgesetzt, was die Erzgebirger seit Jahrhunderten von Neukirchen bis nach Oberwiesenthal, von Schönheide bis nach Seiffen verbindet: eine gemeinsame Identität. Sitz des neuen Landkreises ist Annaberg-Buchholz.

Der Erzgebirgskreis bildet nicht nur die sinnvolle Ergänzung zum Wirtschafts- und Kulturraum Erzgebirge, sondern hat auch erheblich an Bedeutung gewonnen. Mit 363.741 Einwohnern ist er der einwohnerstärkste Kreis in Ostdeutschland. Im sächsischen Vergleich verfügt der Erzgebirgskreis über eine der größten Industriedichten und gehört zu den wichtigsten Tourismusregionen.
 
 
 
 
 
*(Stand: 31.12.2011)
Quellen: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Quartalsstatistik der Handwerkskammer Chemnitz, IHK Chemnitz „Zahlen-Fakten-Wirtschaftsdaten“, Statistik der Bundesagentur für Arbeit
 
 

Ihr Ansprechpartner im Erzgebirgskreis

Landratsamt Erzgebirgskreis

Paulus-Jenisius-Straße 24
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 830
Telefax: +49 3733 221 64

E-Mail senden
 
www.erzgebirgskreis.de

Der Erzgebirgskreis in Zahlen*

  • Einwohner: 363.741
  • Fläche in km²: 1828,38
  • Bevölkerungsdichte: 199 EW/km²  
  • 28 Städte und 39 Gemeinden
  • Industriedichte 2011: 98 Besch/TEW
  • Tourismusintensität: 4.737 ÜN/TEW