Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 24.09.2017

Fachkräftetagung der Fachkräfte Allianz Erzgebirge

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Sie befinden sich hier:FachkräfteFachkräftesicherung3. Fachkräftetagung
 
 
 
3. Fachkräftetagung Willkommen im Erzgebirge
Ostdeutschland wird das Land der schnellen Karrieren, so die These des Hauptreferenten Prof. Michael Behr. Die Entwicklung einer Industrie- und Tourismusregion Erzgebirge zur Landschaft mit Karriereperspektiven bildet den Schwerpunkt des ersten Teils der Veranstaltung. Der zweite Teil widmet sich dem Abholen, Aufnehmen und Integrieren ausländischer Fachkräfte.
 
Veranstalter: 
Fachkräfteallianz Erzgebirge
 
Termin:  
26. Oktober 2017, 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

 
Ort: 
Mauersberger-Aula in Annaberg-Buchholz 
 
Schirmherr:
Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Hauptreferent: 
Prof. Dr. Michael Behr, Abteilungsleiter im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie 
 
 

Ablauf

  • Eröffnung durch den Chor der EGE
  • Begrüßung: Landrat Frank Vogel
  • Grußwort: Staatssekretär Stefan Brangs
    Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Chancenregion Ostdeutschland! Landschaften mit Karriereperspektiven: Herzlich willkommen!: Prof. Dr. Michael Behr
    Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
  • Podiumsdiskussion mit Stefan Brangs, Prof. Dr. Michael Behr, Tabea Schäfer (Geschäftsführerin Bahner & Schäfer GmbH), Alexander Carl (Personalmanager Gemeinnützige Wohn- und PflegezentrumAnnaberg-Buchholz GmbH)
  • Abholen: Internationale Fachkräfte für Deutschland – eine Dienstleistung der Bundesagentur für Arbeit: Lisa Wagner
  • Vermittlerin der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV), Internationaler Personalservice Dresden                      
  • Aufnehmen: Welcome Center Erzgebirge – regionaler Lotse im Behördendschungel: Matthias Lißke
    Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
  • Integrieren: Warum Gulasch eigentlich Pörkölt heißt – Ein Erfahrungsbericht zur Beschäftigung von Zuwanderern bei der Turck Beierfeld GmbH: Falk Höhn
    Director Human Resources TURCK Beierfeld GmbH
  • ca. 17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation:      Matthias Lißke
 
 
 

Sachsen braucht kluge Köpfe – aus dem In- und Ausland

Grußwort des Schirmherrn Martin Dulig (Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)

  Martin Dulig
Gut ausgebildete Fachkräfte werden in einer zunehmend digitalisierten und globalisierten Welt immer wichtiger. Der Wettbewerb um die klugen Köpfe hat längst begonnen und wird sich in den nächsten Jahren intensivieren. Noch ist der Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen sehr attraktiv. Wir müssen jedoch Vorsorge treffen, damit unseren Unternehmen insbesondere im ländlichen Raum auch zukünftig genügend Fachpersonal zur Verfügung steht. Der strukturelle und demografische Wandel ist für das Erzgebirge eine Herausforderung mit Chancen und Risiken.
 
Lassen Sie uns den Risiken insbesondere mit der Förderung des lebenslangen Lernens aller Erwerbstätigen und der Weltoffenheit in den Städten und Gemeinden des Erzgebirges aber auch in jedem einzelnem Unternehmen begegnen. Nur so können wir die Chancen der Digitalisierung nutzen und dem demografischen Wandel zum Trotz durch gelebte Integration ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben.
 
In diesem Sinne lassen Sie sich auf der Fachkräftetagung „Willkommen im Erzgebirge“ inspirieren und motivieren. 
 
 

Anmeldung zur 3. Fachkräftetagung "Willkommen im Erzgebirge" am 26. Oktober 2017

 
 
 
 
 
 
 
 
Um unerwünschte Nachrichten an uns zu vermeiden, geben Sie bitte diese Buchstaben und Zahlen in das Textfeld ein.
 
 

Ihr Ansprechpartner

Regionalmanagement Erzgebirge

Dr. Peggy Kreller
Dr. Peggy Kreller
c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 140
Telefax: +49 3733 145 147

E-Mail senden
 
Die Veranstaltung ist Teil des Projekts "Welcome Center Erzgebirge". Das Projekt wird im Rahmen der Fachkräfterichtlinie durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gefördert sowie durch die Fachkräfteallianz Erzgebirge unterstützt.