Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen
Regionalmanagement Erzgebirge
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 01.03.2017

Downloads | Media Center | Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Sie befinden sich hier:Aktuelles / PresseMedia-CenterImagemotive
 
 
 

IMAGEMOTIVE LEBENSWERTE REGION

Seit Oktober 2014 ergänzen neue Motive die Imagekampagne des Regionalmanagements Erzgebirge. Vor dem Hintergrund der notwendigen Fachkräftesicherung greift die Kampagne das Leben im Erzgebirge auf und zeigt dessen Vorzüge. Kostengünstiger Baugrund, umfangreiche Ganztagsangebote in Kindereinrichtungen und die Vielzahl an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten sprechen klar für die Region. 
 
Zur Homepage der Kampagne
 

Aufwachsen im Erzgebirge - vielseitig inspiriert groß werden

Wer in Geborgenheit aufwächst, kann andere mit einem unbekümmerten Lächeln verzaubern. Mit einer liebevollen Kinderbetreuung und vielseitigen Bildungsmöglichkeiten auf hohem Niveau werden im Erzgebirge die Grundlagen für eine glückliche und erfolgreiche Zukunft gelegt. In einem sicheren und natürlichen Umfeld können sich Kinder hier individuell entfalten. Hanna kümmert sich deshalb so unbeschwert um ihre kleinen Schützlinge.
Denn nur hier, im Erzgebirge, wächst ihr Glück auf.
 
Download der Anzeige (pdf 5.9 MB)
 

Kultur im Erzgebirge - (Er)Leben an außergewöhnlichen Orten

Kultur und Natur gehören im Erzgebirge, einer gewachsenen Industriekulturlandschaft, ganz eng zusammen. Der perfekte Ort also, um auch dem künstlerischen Schaffen freien Lauf zu lassen. Viele kulturelle Angebote finden sich deshalb in greifbarer Nähe, sei es Musik, Museum oder Märchenburg. Kreative Inspirationen aus der Natur weiß auch die Künstlerin Luise Egermann zu schätzen.
Denn nur hier, im Erzgebirge, spielt ihr Glück auf.
 
Download der Anzeige (pdf 8.8 MB)
 

Wohnen im Erzgebirge - da wo andere Urlaub machen

Im Erzgebirge werden keine Luftschlösser gebaut, sondern echte Träume gelebt. So auch bei Familienvater und Bauherrn André Novak. Er hat sich dank günstiger Baupreise seinen persönlichen Lebenstraum vom Wohnen in den eigenen vier Wänden verwirklicht. Jetzt lebt er mit seiner Familie im Grünen mit viel Raum zum Entfalten genau da, wo andere gern Urlaub machen.
Denn nur hier, im Erzgebirge, baut er sein Glück auf.
 
Download der Anzeige (pdf 4.6 MB)
 

Zuwanderung im Erzgebirge - natürlich Chefsache

„Ein Fremder ist ein Freund, den man noch nicht kennen gelernt hat“, sagt eine Volksweisheit. Im Erzgebirge wird Willkommenskultur zur Chefsache erklärt. Weil das Erzgebirge für seine Gastfreundschaft bekannt ist, fühlen sich Zuwanderer schnell heimisch und können die typische erzgebirgische Herzlichkeit genießen. Koetsu Hashiba, der mit seiner Familie aus Japan ins Erzgebirge kam, hat viele gute Freunde gefunden.
Denn nur hier im Erzgebirge, geht sein Glück auf.
 
Download der Anzeige (pdf 5.4 MB)
 

Zurück im Erzgebirge - Familien zieht es in die Heimat

Ein Schritt zurück, das ist für Rückkehrer ein großer Schritt nach vorn. Mit der Unterstützung von Familie und Freunden lassen sich Kinder und Beruf einfach besser unter einen Hut bringen. Es heißt nicht umsonst, um ein Kind großzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf. Anne Glöckner, eine ausgebildete Hebamme, weiß ihre Heimat nach ihrer Rückkehr deshalb noch mehr zu schätzen.
Denn nur hier, im Erzgebirge, geht ihr Glück auf.
 
Download der Anzeige (pdf 3.7 MB)
 

Zuhause im Erzgebirge - nach der Arbeit raus in die Natur

Raus aus der Firma, ab auf’s Fahrrad und die Freizeit genießen. Dafür steht das Erzgebirge, denn der nächste Gipfel und eine rasante Talabfahrt warten bestimmt. Fest verwurzelt in seiner Heimat weiß auch Maik Amelang, wie und wo man am besten neue Energie tankt. Die Wege sind kurz, um nach dem Job gemeinsam mit Freunden den Kopf für die nächste berufliche Herausforderung frei zu bekommen.
Denn nur hier im Erzgebirge, lebt sein Glück auf.
 
Download der Anzeige (pdf 9 MB)
 
 
 

IMAGEMOTIVE WIRTSCHAFT

In den Jahren 2010 bis 2012 sind im Rahmen der Imagekampagne acht aufwändig produzierte Fotomotive mit regionalen Unternehmen entstanden. Diese kommen vor allem außerhalb des Erzgebirges zum Einsatz und sollen die Branchenvielfalt des Wirtschaftsstandortes Erzgebirge zum Ausdruck bringen. Augenzwinkernde Slogans lenken dabei die Aufmerksamkeit auf die authentischen Erfolgsgeschichten aus dem Erzgebirge. 
 
 

Büsch Armaturen GmbH, Geyer

  Imagemotiv Büsch
Guten Nachbarn hilft man im Erzgebirge gern. Zum Beispiel mit einem kompletten Hochwasserschutz-System. Entwickelt und gebaut von der erzgebirgischen BÜSCH Technology für die tschechische Hauptstadt Prag. Und das Erzgebirge kann noch mehr. In über 120 spezialisierten Maschinenbau-Unternehmen heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

Kurt Dinkel Karossie-Fahrzeugbau GmbH, Brand-Erbisdorf

  Imagemotiv Dinkel
Im Erzgebirge gibt man nicht an, sondern stapelt lieber tief. So auch bei der Kurt Dinkel Korosserie-Fahrzeugbau GmbH. Hier wurde für extrem große Ladungen ein Tiefbrett mit einzigartigem Abkopplungs-System und Schiebeplanen-Verdeck entwickelt. Und das Erzgebirge kann noch mehr. In über 100 spezialisierten Fahrzeugbau- und Automobilzulieferer-Unternehmen heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

Sportgeräte Langer GmbH, Pfaffroda

  Imagemotiv Langer
Wer im Erzgebirge hoch hinaus will, hat beste Aussichten. Denn hier bieten sich viele Ausbildungs- und Karriere-Chancen. Vom Gesellen bis zum Geschäftsführer. Schließlich hat das Erzgebirge Sachsens höchste Industriedichte. Überrascht? In über 16.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

M & M Exhaust GmbH, Annaberg-Buchholz

  Imagemotiv Koch
Im Erzgebirge pflegt man leise Töne. Taten sagen schließlich mehr als tausend Worte. So auch bei M & M Exhaust. Dank der hier entwickelten Abgassysteme siegen die Racing-Teams von Ford, Porsche, Corvette und Ferrari in aller Welt. Und das Erzgebirge kann noch mehr. Bei rund 100 spezialisierten Autozulieferern heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. "Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

Micas AG, Oelsnitz/Erzgeb.

  Imagemotiv Micas
Vom Erzgebirge ist ganz Europa hell auf begeistert. Denn die hochempfindlichen Lichtsensoren, auf deren Fertigung sich die MICAS AG spezialisiert hat, reagieren auf jede noch so kleine Bewegung: Ein Fingerschnippen genügt. um Licht ins Dunkel von Außenanlagen, Wohngebäuden und Eingangsbereichen zu bringen. Und das Erzgebirge kann noch mehr. In einer Vielzahl von High-Tech-Unternehmen heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

Norafin Industries (Germany) GmbH

  Imagemotiv Norafin
Norafin ist Feuer und Flamme für Schutzbekleidung. Mit innovativen flammfesten Materialien sorgen sie dafür, dass andere bei der Arbeit einen kühlen Kopf bewahren. Und haben damit die meisten amerikanischen Feuerwehren überzeugt. In über 60 spezialisierten Unternehmen der Textilindustrie im Erzgebirge heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

pro-beam systems GmbH, Neukirchen

  Imagemotiv pro-beam
Das Erzgebirge ist seit jeher bodenständig. Und verhilft doch so manchem zu Höhenflügen. Zum Beispiel dem Airbus A380. Dessen triebwerksteile werden höchst effizient mit einzigartigen Schweißmaschinen von pro-beam gebaut. Und das Erzgebirge kann noch mehr. In über 400 spezialisierten Unternehmen der Metallverarbeitung heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 

Schilderwerk Beutha GmbH, Stollberg

  Imagemotiv Schilderwerk
Beim Vergleich mit dem Schilderwerk Beutha sieht die Konkurrenz blass aus. Denn Verkehrsschilder aus Beutha strahlen und reflektieren bis zu zwölf Jahre lang. Das ist sicherer, günstiger und umweltschonend. Und das Erzgebirge kann noch mehr. In über 400 spezialisierten Unternehmen der Metallverarbeitung heißt es jeden Tag: Anpacken statt abwarten. Eben "Gedacht. Gemacht."
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Regionalmanagement Erzgebirge

c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 140
Telefax: +49 3733 145 147

E-Mail senden
 

Sie wollen Material bestellen?

Hier finden Sie unser den Katalog der Materialien sowie das Fax-Bestellformular